Die Treueabzeichen im Kyffhäuserbund e.V.

Der Präsident des Kyffhäuserbundes e.V. verleiht auf Antrag an Mitglieder Treueabzeichen.

Durch die Verleihung soll nicht nur die Treue als Mitglied im Kyffhäuserbund gewürdigt werden, sondern auch die Dienstzeit als Soldat und die vorausgegangene Mitgliedschaft in soldatischen Verbänden und soldatischen Organisationen bzw. Traditionsvereinigungen.

Es werden verliehen:

Treueabzeichen für 10 und 20 Jahre in Bronze
Treueabzeichen für 25, 30 und 40 Jahre in Silber
Treueabzeichen für
45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80 und 85 Jahre in Gold

Die Treueabzeichen sind mit der jeweiligen Jahreszahl versehen.

I. Verleihungsbestimmungen

Die Berechnung für die Verleihung der Treueabzeichen richtet sich nach den zu 1, 2 und 3 verbrachten Zeiten.

Die Landesverbände haben die Angaben der Antrag stellenden Kameradschaft zu prüfen.

1.Tatsächliche Mitgliedschaft:

   a) im Kyffhäuserbund und Deutschen Soldatenbund Kyffhäuser e.V.
   b) im Deutschen Jugendbund Kyffhäuser e.V.
   c) in allen soldatischen Verbänden und Organisationen, wenn der zu Beleihende
       mindestens 1 Jahr Mitglied zu a) oder b) ist.

2. Aktive Dienstzeit, Kriegseinsatz, Gefangenschaft, Internierung:

   a) alle soldatischen Einheiten
   b) Landespolizei
   c) Polizei nach 1945
   d) Bundesgrenzschutz
   e) Bundeswehr

3. Sonderberechnung bedingt durch Verbotszeit:

   a) für die ehemaligen Angehörigen des Kyffhäuserbundes und des Deutschen Jugendbundes Kyffhäuser, wenn diese vor 1943 (Verbot des Kyffhäuserbundes) Mitglied waren und  bis zum 31.12.1957 durch Wiedereintritt Mitglied wurden, rechnet die Zeit von 1943 bis zum Wiedereintritt voll an,

   b) für die ehemaligen Angehörigen zu 2. a) und b), wenn diese bis zum 31.12.1957 Mitglied des Kyffhäuserbundes oder des Deutschen Jugendbundes Kyffhäuser wurden, rechnet ihre in 2. a) und b) verbrachte Zeit und die Zeit von 1945 (Kriegsende) bis zum Neueintritt voll an,

   c) für alle ehemaligen Angehörigen zu 2. a) und b), wenn diese bis zum 31.12.1257 Mitglied eines soldatischen Verbandes oder Organisation wurden, rechnet die in 2. a) und b) verbrachte Zeit und die Zeit bis zum Eintritt in einen soldatischen Verband oder Organisation voll an.

   d) Die aufgeführten Sonderfälle zu b) und c) haben eine Mindestmitgliedschaft im Kyffhäuserbund, Deutschen Soldatenbund Kyffhäuser oder Deutschen Jugendbund Kyffhäuser von einem Jahr nachzuweisen.

II. Verwaltungsbestimmungen

1. Die Anträge für die Verleihung des Treueabzeichens sind durch die Kameradschaft formlos, mindestens 4 Wochen vor der beabsichtigten Verleihung, an den Landesverband zu richten.

    Der Antrag hat zu enthalten:

    a) Vor- und Zuname
    b) Mitgliedsnummer
    c) Geburtsdatum
    d) Errechnung der Zeiten, wenn diese nicht aus der Beitrittserklärung hervorgehen

2. Die Kosten der Treueabzeichen und Urkunde trägt die Antrag stellende Kameradschaft. Der Betrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsausstellung an die Landesgeschäftsstelle zu zahlen.

3. Ausstellung der Urkunden, Unterschriften regelt eine besondere Anweisung der Bundesgeschäftsstelle.

 

zurueck zu Anträge und Bestimmungen
home