Rückblick 2004

 

 

 


Travestiekünstler Kim und Roy


Standing Ovations der Versammlung


KVV Uwe Klingemann dankt KFR Hetty Moes für Idee und Durchführung

Gleich zwei Veranstaltungen hatte der KV Osterode am Wochenende durchzuführen. Am Samstag trafen sich die
Mitglieder der Kameradschaften aus dem KV Osterode in Pöhlde zu ihrer Herbsttagung. Tags darauf fand das
25. Frauentreffen des LV Südh.-Braunschweig in Badenhausen statt. Die Idee der KFR Hetty Moes, das
Landesfrauentreffen im Travestie-Theater CARTE ROUGE durchzuführen, fand großen Anklang. 83 Damen aus den
Kreisverbänden waren angereist.  Allein 50 Damen aus dem KV Helmstedt-Wolfsburg reisten mit  einem Bus an.
Das Programm sah zunächst ein Schlemmer-Buffet vor ehe die Travestiekünstler Kim und Roy in ihrer über
einstündigen Show die Teilnehmer begeisterten und förmlich von den Stühlen rissen. Eine Standing Ovations
war für sie wohl auch nicht so alltäglich, worüber sie sich gerührt zeigten und als Zugabe mit einem Medley von
Stimmungsliedern reagierten. Das Fazit, welches die LFR Siegrid Werner in ihrem Schlusswort zog hieß, dass es
sich um das I-Tüpfelchen der Landestreffen gehandelt habe und dem 25-jährigen Jubiläum durchaus
angemessen sei. Bereichert hatten die Damen das Treffen mit einigen eigenen Sketchen. Bei den
Landesfrauentreffen ist es Usus einen Verkaufsstand, einem von den Damen sogenannten Basar, aufzubauen und
deren Erlös sozialen Zwecken zufließt. Angeboten wurden selbst von den Frauen hergestellte Strickwaren, Hand-
und Bastelarbeiten jeglicher Art. Es kam die stattliche Summe von 370,-- Euro zusammen, über die sich zu gleichen
Teilen die Osteroder Tafel und der Tierschutzverein in Hattorf freuen dürfen. Neben der Kameradschaftspflege und
der Betreuung insbesondere der älteren Kameradinnen und Kameraden setzen sich Frauen im Kyffhäuserbund
ehrenamtlich für Menschen ein, denen es nicht so gut geht oder die ein schweres Schicksal zu meistern haben. Den
Reigen der Grußworte begann der Ortsbürgermeister Sonnenburg aus Badenhausen. In der 2.000 Einwohner
umfassenden Gemeinde seien 27 Vereine, darunter die Kyffhäuser Kameradschaft, die auf 141-Jahre ihrer
Geschichte zurückblicken kann. Als im Jahre 1786 der Kyffhäuserbund, damals ein reiner Soldatenbund, gegründet
wurde, hätte wohl dachte niemand daran gedacht, dass einmal Frauen mitwirken würden. Der Bürgermeister ging
auf diverse geschichtliche Daten des Kyffhäuserbundes ein, worüber sich dessen Vizepräsidentin Angelika Jahns
in ihrem Grußwort freute. Da gehe einem das Herz richtig auf und wies daraufhin, dass der KB war der erste soziale
Verband in Deutschland sei. Der Vors. des KV Osterode Uwe Klingemann, stellte seinerseits fest, dass die Frauen
in den Kameradschaften nicht mehr wegzudenken seien in dem sie teilweise auch Vorstandsarbeit übernommen
hätten. Mit einem Blumenstrauß bedankte er sich bei Hetty Moes für die gute Idee und Hilfe diesen Landesfrauentag
in dieser Form durchzuführen. Ein besondere Ehrung wurde der FR, Ulrike Przbysz aus der KK Hattorf zu teil. Sie
erhielt als besondere Auszeichnung die Ehrenschleife von der Vizepräsidentin Jahns überreicht. Sie sei durch ihren
Mann in die Kameradschaft gekommen. Sie war sichtlich überrascht und bedankte sich mit den Worten, dass sie
die schöne Aufgabe der Frauenreferentin sie sehr gern ausübe. Die Tagung des KV Osterode in Pöhlde geriet
etwas in den Schatten der Landesfrauentagung. Neben den Berichten aus den Kameradschaften erfolgte am
Ende der Sitzung die übliche Sammlung für das Sozialwerk. Das Sammelergebnis von 84,- Euro werde auf
100,-- Euro aufgestockt und geht dem Kinderhaus Frieda in Togo zu. Dort leistet der Wulftener Robin Frisch
nach seinem Abitur ein freiwilliges soziales Jahr als „Ersatzpapa“, vergleichbar mit den SOS-Kinderdörfern, ab.
In dem Haus wird Kindern, deren Eltern an HIV/AIDS verstarben, ein neues Zuhause geboten.


Ulrike bedankt sich für die Auszeichnung der Ehrenschleife neben Angelika Jahns und Siegrid Werner (von links)


Am Basarverkaufsstand: Renate Naß stellt die Strickwaren vor.


Kreisverbandstagung Osterode / Harz
Foto von links: Manfred Bödecker (stellv. KVV), Alfed Naß (Kreisgeschäftsführer), Uwe Klingemann (KVV),
Hetty Moes (KFR) und Gabriele Preuß (Kassenwartin)



Foto vom Kreisvergleichssschießen 2012 / Bogen in Wulften
Ergebnisse siehe KV-Schießsport

Zurück